oebb

Ökologische Bau Begleitung

Viele Baumaßnahmen und Eingriffe in Natur und Landschaft machen eine Ökologische Baubegleitung notwendig. Die Naturschutzbehörden, aber auch Vorhabensträger begrüßen es sehr, wenn einer unserer ausgebildeten Ökologen während der Bauphase ein wachsames Auge auf die Bauausführung wirft. So können Umweltschäden unmittelbar vermieden und abgewendet werden.

Dabei sind folgende Belange und Auswirkungen zu berücksichtigen:

Naturschutz - Wasserrecht - Forstwirtschaft - Denkmalschutz - Maschineneinsatz und Betriebsstoffe - Gebäude und Verkehrsflächen - Brandschutz - Abfälle - Immissionen.

Gerne übernehmen wir auch die Aufgabe der Ausführungsüberwachung, wenn ökologische Maßnahmen als Ausgleich für Eingriffe (Kompensationsmaßnahmen) durchgeführt werden. Zu den Aufgaben der Ökologischen Baubegleitung (ÖBB), die als Vorkehrung zum Schutz der Allgemeinheit verstanden wird, gehören im Einzelnen:

  • Risikominderung von Beeinträchtigungen der Schutzgüter nach § 2 UVPG während der gesamten Bauphasen (z.B. Rodung, Wegebau, Hoch- und Tiefbau, Kabelverlegung, Baustellenrückbau)
  • Einweisung und Abstimmung mit Bauleiter, Behörden, AG etc. sowie Integration in den Bauzeitenplan
  • Projektbezogene meist wöchentliche Berichterstattung mit Fotodokumentation
  • Checkliste über den Baustellenablauf.
Der finanzielle Aufwand für die Ökologische Baubegleitung rechtfertigt sich meist bereits durch einen geringeren Planungsaufwand und erst recht durch vermiedene Umweltschäden (Umweltschadensgesetz)!
 
Referenzprojekte finden Sie hier.
 
Copyright © Dr. Kübler GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt  |  Impressum & Haftungsausschluss  |  Datenschutzerklärung
 
tk webdesign
Dr. Kübler GmbH
Institut für Umweltplanung
Fritz-Henkel-Str. 22
56579 Rengsdorf
Tel: 02634 1414
info@kuebler-umweltplanung.de
phone call icon k02634-1414
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen